Kontakt - Impressum
Unsere Garantie
Ihre Kreditanfrage ist unverbindlich und kostenlos!
Suchen

Die Anschlussfinanzierung – Kredite für die Immobilienfinanzierung

In den meisten Fällen wird ein Eigenheim zumindest zum Teil durch ein Darlehen finanziert. Dieses Darlehen ist in der Regel für einen Zeitraum von zehn Jahren an einen bestimmten Zinssatz gebunden. Nach dieser sog. Zinsbindungsfrist kann der Kreditnehmer sich neue Angebote für eine Finanzierung einholen und die sog. Anschlussfinanzierung in die Wege leiten. Mit dieser Anschlussfinanzierung sind zahlreiche Vorteile verbunden, denn so werden praktisch die Karten neu gemischt und der Kreditnehmer hat die Möglichkeit, von geringeren Zinssätzen zu profitieren.

 

Von Zinsbindungsfristen vor der Anschlussfinanzierung

 

In den zehn Jahren der ersten Finanzierung kann sich in Bezug auf die Zinsen sehr viel verändern. Die Möglichkeiten der Anschlussfinanzierung sollte sich der Kreditnehmer daher nicht erst kurz vor dem Ende der Zinsbindungsfrist anschauen, sondern bereits zwei bis drei Jahre vorher. Ergibt sich zu dieser Zeit bereits ein sehr niedriges Zinsniveau, kann der Kreditnehmer schon im Vorfeld eine Anschlussfinanzierung in die Wege leiten. Er kann sich damit die geringen Zinsen von heute, für seine Anschlussfinanzierung für morgen sichern. Wer es dabei geschickt anstellt, der kann ohne weiteres mehrere zehntausend Euro sparen, vor allem wenn nach dem Ende der ersten Zinsbindungsfrist noch eine hohe Restsumme zu bezahlen ist.

 

Darauf ist bei der Anschlussfinanzierung zu achten

 

Des Weiteren sollte in Bezug auf das Ende der Zinsbindungsfrist und der sich anschließenden Anschlussfinanzierung auf etwaige Sondertilgungen geachtet werden. Weiß der Kreditnehmer beispielsweise, dass er erben wird, könnte das Geld als Einmalzahlung eingesetzt werden. Am Ende der Zinsbindungsfrist ist eine solche Einmalzahlung in den alten Kredit durchaus möglich, ohne das weitere Kosten entstehen. Dies ist aber von Vertrag zu Vertrag unterschiedlich. Diese Möglichkeit bei der Anschlussfinanzierung macht aber deutlich, dass man bereits bei der ersten Finanzierung des Eigenheims darauf achten sollte, wie es in Zukunft – also wenn die Anschlussfinanzierung ansteht – weitergehen soll. Die Anschlussfinanzierung kommt meist mehr als einmal zum Tragen, sodass ein vorausschauendes Handeln sehr viel Geld sparen kann.

Kreditanfrage